Gemeinschaftspraxis Marsenic & Sahlmann


Ihre Hausärzte im Herzen von Haßlinghausen
 


IGEL-Leistungen

  • Gelenkaufbauspritzen bei Arthrose großer und kleiner Gelenke
Unter einer Arthrose versteht man die fortschreitende Abnutzung von Gelenkknorpel und - Knochen. Die Folge sind Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen. Die normale Gelenkflüssigkeit wird " dünner". Dadurch wird das Gelenk schlechter geschmiert und die Belastung des schon erkrankten Knorpels nimmt weiter zu, da die dünnere Gelenkflüssigkeit Stöße und Belastungen schlechter abpuffern kann.Schmerzen entstehen.
Mit Gelenkinjektionen kann der weitere Verschleiß des Knorpels vermindert werden und das Fortschreiten der Arthrose verlangsamt werden.
  • Intensivkur bei Erschöpfungssyndrom/Burn-Out

 Äußere Einflussfaktoren und Erwartungen an jeden Einzelnen haben sich in den letzten Jahren mit zunehmender Reizüberflutung verstärkt. Durch die hohen Leistungsanforderungen stellen sich Fehlregulationen im vegetativen Nervensystem ein. Das dynamische Gleich- Gewicht wird gestört und der Organismus reagiert häufig mit komplexen Beschwerden wie Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Erschöpfung, innere Unruhe und Nervosität.Diese Kur ist bei Patienten mit Erschöpfungssyndrom ideal, weil sie das seelische Gleichgewicht schnell wieder herstellen kann, ohne dabei aufputschend zu sein.Behandlung: Die Therapie kann jederzeit begonnen werden. Sie sollte mindestens einen Zeitraum von drei Wochen umfassen, wobei 2-mal wöchentlich eine Spritze injiziert wird.Bei Bedarf kann die Behandlung fortgesetzt werden.

  • Immun-Aufbaukur

 Das bei verschiedenen Erkrankungen belastete Immunsystem wird durch notwendige konventionelle Therapien, insbesondere durch Antibiotika und Chemo- Therapeutika, zusätzlich geschwächt. Der Wiederaufbau des Immunsystems ist sehr wichtig.
Begleitend eingesetzt, können Maßnahmen der biologischen Immuntherapie helfen, die Nebenwirkungen der konventionellen Therapien zu mildern.Diese Kur regt die Bildung von Leukozyten an und beschleunigt deren Reifung und Aktivität. Durch die Behandlung kann sich das Immunsystem wieder regenerieren, das Blutbild bessern und die Lebensqualität steigern.Behandlung: Über 6 Wochen 1-2 Injektionen pro Woche, insgesamt 10 Injektionen. Kann bei Bedarf auf 12 Wochen verlängert werden d.h. auf 20 Injektionen. 

  • Biologische Blasenkur

 Harnwegsinfekte treten insbesondere bei Frauen und älteren Menschen sehr häufig auf. Obwohl heute sehr wirksame Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, kommt es immer wieder zu chronisch-rezidivierenden Verläufen. Diese stellen die Betroffenen unter erheblichen Leidensdruck aufgrund der permanenten Antibiotika-Einnahme. Neben der konventionellen Therapie bietet sich eine antientzündliche biologische Blasenkur zur Unterstützung an.Bei dieser Kur wird die Ausscheidungsfunktion der Blase und der Niere gestärkt und das Risiko der erneuten Infektion gesenkt. Die Kur dauert zweieinhalb Wochen und kann beliebig wiederholt werden. 

  • Vitamin C-Kur

 Die ausreichende Versorgung mit Vitaminen ist von zentraler Bedeutung für unsere Gesundheit. Ein Vitaminmangel kann sich in Form spezifischer Erkrankungen z. B. Skorbut aber auch in allgemeinen Symptomen wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit oder einer erhöhten Infektanfälligkeit zeigen.Vitamin C ist eine für den Organismus unverzichtbare Substanz mit vielfältigen Wirkungen im Stoffwechsel Es steigert die Immunkraft durch Bildung spezieller Antikörper und unterstützt weitere Mechanismen mit denen eingedrungene Krankheitserreger bekämpft werden. Es schützt weiterhin die Körperzellen vor dem zerstörerischen Angriff freier Radikale.Behandlung: 2 mal wöchentlich 1 Infusion. 

  • Leber-Entgiftungs-Kur

 Zu den wichtigsten Aufgaben der Leber gehört die Entgiftung. Der hierfür notwendige Abbau von Toxinen setzt eine intakte Leber voraus. Eine überlastete Leber macht sich indirekt bemerkbar. So können Übelkeit, Schlafstörungen, Müdigkeit, Blähungen oder Appetitlosigkeit Zeichen für eine Störung im Leberstoffwechsel sein.Ziel der Kur ist die Unterstützung der Leber sowie ihr Schutz vor schädigenden Einflüssen. Die Symptome können gebessert werden.Die Patienten fühlen sich vitaler und frischer.Behandlung: Die Kur dauert 5 Wochen

  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Eigenblutbehandlung

 Die Eigenbluttherapie hat eine lange Tradition. Sie ist eine Reiz- bzw. Umstimmungstherapie, die die das körpereigene Abwehrsystem anspricht und aktiviert.Dem Patienten wird Blut entnommen und Dieses Dann mit medikamentösen Zusätzen in den Muskel zurückinjiziert. Dadurch werden die an der Immunabwehr beteiligten Zellen aktiviert.Diese Therapie kann bei Allergien, Hautkrankheiten, Entzündungen und Infektionen eingesetzt werden. Die körpereigene Abwehr wird stimuliert, sodass u.a. Heilmechanismen in Gang gesetzt werden, die das Immunsystem stabilisieren können.Behandlung: Eine Kurbehandlung bietet sich zum Frühjahr oder zum Herbst an, mit 1 bis 3 Anwendungen pro Woche. 

  • Therapie zur Stressausleitung und Umstimmung

 Symptome wie Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schlafstörungen usw. gehören heute zum Alltag in einer Arztpraxis. Häufig sind keine organischen Ursachen ausfindig zu machen.Als Initialbehandlung hat sich eine Injektions- Therapie mit ausleitender Komponente bewährt. Die Anwendung der "Winsener Bombe" bietet sich insbesondere bei Patienten an, die unter vielfältigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden. Die Diagnose führt häufig zu keinem klaren Bild. Die Kombination der Mittel ist zur Ausleitung und Entgiftung sowie zur Stabilisierung von Herz und Kreislauf, und zur Stärkung des Immunsystems. Neben der Kräftigung der Organe kommt es zu einer Ansprache der Ausscheidungsorgane.Behandlung: Die Therapie kann jederzeit eingesetzt werden.